Kategorien
Schwarz auf weiß

Eintracht Frankfurt droht Klage

Eintracht Frankfurt könnte Ärger mit der FIFA bekommen. Zumindest droht laut der Zeitung „L’Équipe“ der FC Nantes damit, die SGE beim Weltverband anzuschwärzen. Nach Meinung des französischen Erstligisten lief beim Bundesliga-Klub im Werben um Randal Kolo Muani (22) nicht alles sauber ab.

Ein erstes Angebot aus Frankfurt über angeblich 5 Millionen Euro für den jungen Stürmer, der aktuell mit dem französischen Olympia-Team in Tokyo weilt, habe Nantes dem Vernehmen nach bereits abgelehnt und will laut Bericht nun zum Gegenschlag ausholen. Da die Eintracht direkt mit dem Spieler verhandelte und nicht nach Absprache mit seinem Klub, wolle der FCN die FIFA einschalten. Den nationalen Verband FFF habe man davon bereits in Kenntnis gesetzt, heißt es von der „L’Équipe“, die nach eigener Aussage wiederum vergeblich um eine Stellungnahme aus Nantes bat.

Kategorien
Schwarz auf weiß

Da Costa: “Als wäre ich nie weg gewesen”

Seit vier Jahren steht Danny da Costa bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag. Nach Differenzen mit Ex-Trainer Adi Hütter und einer anschließenden halbjährigen Leihe zum FSV Mainz 05 ist der Rechtsverteidiger wieder zurück am Main. 

Zwei Wochen ist Danny da Costa zurück am Main, beim 1:0-Testspielsieg über den SV Sandhausen trug der Defensivspieler in der zweiten Halbzeit die Kapitänsbinde. Nach einer schwierigen Zeit unter Ex-Trainer Adi Hütter und dem Wechsel zum FSV Mainz 05 Balsam auf seine Seele. Eine besondere Rückkehr. “Die Truppe an sich kannte ich schon. Sie hat mich aufgenommen, als wäre ich nie weg gewesen”, schwärmte er.

Eine besondere Rückkehr auch deshalb, weil der neue Sportvorstand Markus Krösche schon relativ früh festlegte, dass der ehemalige U21-Nationalspieler nach seiner Leihe wieder zurückkommen wird. “Er hat mir dann auch nochmal gesagt, dass es für ihn klar ist, dass ich wieder zurückkommen werde. Es ist eine schöne Situation, wenn der Sportvorstand einen anruft und sagt, dass man im Verein gewünscht ist, der Verein sich freut, wenn man zurückkommt. Das ist ein schönes Zeichen.”

Kategorien
Unser Blog

Nachhören

Nach einer gefühlten Ewigkeit hatten wir mal wieder Gäste in unserem Studio. Roland und Teewurst durften eine Sendung mit dem EFC-Bier moderieren und hatten viel Spaß.

Die Leutz vom EFC-Bier sind wirklich sehr sympathisch und wir können nur sagen, dass wir unsere Einladung an den EFC nicht bereut haben.

Gerne könnt Ihr unsere Sendung vom letzten Dienstag nochmals nachhören.Viel

Spaß

Kategorien
Schwarz auf weiß

Aktuell keine Angebot für Frankfurt-Profis?

Eintracht Frankfurt spielt in der neuen Saison wieder in der Europa League. Die erstmalige Teilnahme an der Champions League hatte die Elf unter Adi Hütter im Endspurt der vergangenen Saison verspielt. Dessen Nachfolger Oliver Glasner hat derzeit einen XXL-Kader unter den Fittichen.

34 Profis stehen im Aufgebot der Hessen, mehr sind es unter den Bundesliga-Konkurrenten nur beim VfL Wolfsburg. Freilich wird die Zahl etwas verzerrt, weil sich unter den offiziellen Mitgliedern des Eintracht-Kaders einige Talente finden, die für Einsätze bei den Profis in Pflichtspielen eher nicht in Frage kommen dürften. Dennoch gilt das Aufgebot selbst trotz der Dreifachbelastung aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Europa League als zu groß.