Kategorien
Schwarz auf weiß

40.000 Zuschauer zum Spiel Eintracht Frankfurt gegen Hertha zugelassen

Zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren dürfen wieder 40.000 Fans zu einem Spiel von Eintracht Frankfurt ins Stadion. Einige Corona-Vorgaben gibt es immer noch.

Beim Bundesliga-Heimspiel von Eintracht Frankfurt am 16. Oktober gegen Hertha BSC dürfen bis zu 40.000 Zuschauer ins Stadion. Dies meldete der Fußball-Verein am Dienstagabend (05.10.2021). Für Fans bedeutet die Meldung, dass zum ersten Mal nach 18 Monaten wieder alle Besitzer einer Dauerkarte in den Deutsche Bank Park dürfen. Coronabedingt war dies seit März 2020 nicht erlaubt.

Die Änderung kommt, nachdem dem Verein ein entsprechender Bescheid des Gesundheitsamtes in Frankfurt übermittelt wurde. Demnach wird es bei dem Spiel von Eintracht Frankfurt auch wieder möglich sein, den Stehplatzbereich vollständig auszulasten.

Kategorien
Schwarz auf weiß

“Vermeidbar gewesen”: FC Bayern geht mit Pleite in die Länderspielpause

Der FC Bayern verliert gegen Eintracht Frankfurt mit 1:2, für Trainer Julian Nagelsmann ist es die erste Niederlage mit den Münchnern. Frankfurts Torhüter Kevin Trapp hält famos. “Das war vermeidbar”

Die mitgereisten Frankfurter Fans in der Nordkurve schrien ihre Freude heraus, sie feierten ausgelassen nach diesem 2:1-Coup in München – und sangen immer wieder seinen Namen: Kevin Trapp, Kevin Trapp, Kevin Trapp!

Der Torhüter, der den FC Bayern mit unzähligen Paraden zur Verzweiflung gebracht hatte, hob seine Fäuste in die Höhe und bedankte sich für den großen Applaus. Sogar Manuel Neuer kam vorbei und gratulierte Trapp zu dieser grandiosen Leistung. Hatte man überhaupt schon mal eine derartige Gala eines Gästetorhüters in der Arena erlebt?

Kategorien
Schwarz auf weiß

Später Sieg in Antwerpen: Die Eintracht-Spieler in der Einzelkritik

Der Knoten ist geplatzt. Im neunten Anlauf gelingt Eintracht Frankfurt der erste Saisonsieg. Im zweiten Gruppenspiel der Europa League gewinnen die Mannen von Trainer Oliver Glasner durch ein Elfmetertor von Goncalo Paciencia in der Nachspielzeit mit 1:0 bei Royal Antwerpen. Das Klassenbuch verrät, wie sich die SGE-Spieler im Einzelnen geschlagen haben.

Sonderlob

Goncalo Paciencia: Eiskalt ins Eck versenkte er den entscheidenden Elfmeter, schnappte sich kurz nach seiner Einwechslung selbstbewusst den Ball. Wichtig für ihn, sehr wichtig fürs Team. Schrie all die in ihm steckenden Emotionen beim Jubeln heraus.

Kategorien
Schwarz auf weiß

Eintracht vor Antwerpen-Spiel

Oliver Glasner hat am Tag vor dem Spiel offengelassen, wie er auf das Verletzungspech reagieren und die Frankfurter Eintracht an diesem Donnerstag in der Europa League personell ausrichten möchte. Für die Partie beim FC Royal Antwerpen fehlen auch Evan Ndicka (Bänderdehnung im Knie) und Erik Durm (Gehirnerschütterung).

Die Mannschaft traf am frühen Mittwochabend mit zwei Chartermaschinen, die am Flugplatz Egelsbach gestartet waren, in Belgien ein. Zur Mittagsstunde hatte Glasner zuvor um 13.30 Uhr noch ein Training an der WM-Arena im Stadtwald angesetzt.

Die Reise nach Flandern traten auch der nach wie vor angeschlagene Kapitän Sebastian Rode, der inzwischen sein Comeback für die Zeit nach der kommenden Länderspielpause in Aussicht stellte, sowie Christopher Lenz (Muskelfaserriss) nicht an.

Kategorien
Schwarz auf weiß

Fabio Blanco unzufrieden

Vor bald vier Monaten, im großen FR-Interview, hat der frisch bestellte Sportvorstand von Eintracht Frankfurt einem Umbruch im größeren Stil bei der Mannschaft eine klare Absage erteilt. „Das wollen wir definitiv nicht“, hatte Markus Krösche deutlich gesagt und erläutert: „Schauen Sie: Es kommt ein neuer Sportvorstand, es kommt ein neuer Trainer.“ Das sei Input genug. „Wenn du dann noch anfängst, die Mannschaft zu zerpflücken, wird es schwierig. Ich bin kein großer Freund von hohen Fluktuation im Kader.“ Es war Anfang Juni, der Mann war da erst ein paar Tage im Amt, die Aussichten noch rosig. Und die Europa League, dort bestreitet der Klub am morgigen Donnerstag sein zweites Spiel bei Royal Antwerpen (18.45 Uhr/live TV Now), gab es als Sahnehäubchen obendrauf.

Kategorien
Schwarz auf weiß

Wie lange verzichtet Glasner noch auf den Methusalem?

Als Trainer Oliver Glasner zuletzt auf Makoto Hasebe angesprochen wurde, geriet er regelrecht ins Schwärmen: „Für den ganzen Klub ist Makoto ein sehr wichtiger Spieler. Was Makoto sagt, hat Hand und Fuß. Wenn er erzählt, hänge ich an seinen Lippen.“

Der Japaner geht seit 2014 seiner Arbeit bei Eintracht Frankfurt nach und war völlig unabhängig vom Übungsleiter ein Immer-Spieler.

Kategorien
Schwarz auf weiß

Oliver Glasner bleibt stur und der Viererbande treu

Der Frankfurter Trainer Oliver Glasner hatte am Samstag gegen den 1. FC Köln zwei Möglichkeiten, wieder auf die altbewährte Dreierkette „umzuswitchen“, wie er sagt, unglücklicherweise, muss man hinzufügen. Beide Außenverteidiger, Erik Durm rechts, Timothy Chandler links, trugen bei Zusammenstößen Kopfverletzungen davon, für Durm ging es nach elf Minuten nicht weiter, er erlitt eine Gehirnerschütterung und fällt für die Europa League-Partie am Donnerstag in Antwerpen aus.

Chandler erlitt einen stark blutenden Cut, musste in der Halbzeitpause genäht werden und spielte mit „Brummschädel“ durch. Glasner aber verzichtete auf einen möglichen Systemwechsel, er hält an seiner Viererkette, die er nach der bislang einzigen Liga-Niederlage gegen Dortmund (2:5) eingeführt hat, ungerührt fest, er ist sicher, dass sie dieser Mannschaft die erforderliche Stabilität bringt.

Kategorien
Unser Blog

Nachhören

Ihr wollt die zwei Grazien von Radio Fanomania hören? Dann könnt Ihr nochmals unsere letzte Sendung vom 21.09.21 gerne nachhören.

Kategorien
Unser Blog

Informationen zum Auswärtsspiel bei Royal Antwerp FC

Eintracht Frankfurt erhält für das zweite Europa-League-Gruppenspiel am Donnerstag, 30. September, 18.45 Uhr, im Bosuil, ein Gastkontingent von 800 Tickets.

Die Eintrittskarten kosten 33 Euro und sind im Block 25 angesiedelt. Für das Spiel gilt der 3G-Status (Geimpft, Genesen, Getestet). Der Nachweis muss entweder digital über die CovPass- oder die belgische CovidSafeBE-App – insbesondere für Genesene und Getestete – erbracht werden oder über das Digitale COVID-Zertifikat der EU als Ausdruck.

Kategorien
Schwarz auf weiß

Erstaunliche Parallelen zu Hütter

Drei Jahre nach dem holprigen Beginn von Adi Hütter bei Eintracht Frankfurt kämpft auch Oliver Glasner mit Start-Problemen. In der Saison 2018/19 brachten der 6. Spieltag und ein taktischer Wechsel die Wende. Was macht jetzt Hoffnung?

Nach dem erneuten Remis von Eintracht Frankfurt beim VfL Wolfsburg (1:1) am vergangenen Sonntag war es Trainer Oliver Glasner wichtig, noch einmal auf die Schwere seiner Aufgabe hinzuweisen. Der Österreicher warb auf der Pressekonferenz an alter Wirkungsstätte wieder einmal um Geduld und zählte zur Begründung alle Spieler auf, die er in dieser Spielzeit ersetzen muss.

“Ich höre immer, dass nur André Silva weg ist”, sagt er. Dabei müsse er im Vergleich zur vergangenen Saison auch ohne David Abraham, den aktuell verletzten Sebastian Rode, Bas Dost, Luka Jovic und Amin Younes auskommen. Seine Botschaft: Seht her, wie groß dieser Umbruch wirklich ist.