Kategorien
Schwarz auf weiß

Erstaunliche Parallelen zu Hütter

Drei Jahre nach dem holprigen Beginn von Adi Hütter bei Eintracht Frankfurt kämpft auch Oliver Glasner mit Start-Problemen. In der Saison 2018/19 brachten der 6. Spieltag und ein taktischer Wechsel die Wende. Was macht jetzt Hoffnung?

Nach dem erneuten Remis von Eintracht Frankfurt beim VfL Wolfsburg (1:1) am vergangenen Sonntag war es Trainer Oliver Glasner wichtig, noch einmal auf die Schwere seiner Aufgabe hinzuweisen. Der Österreicher warb auf der Pressekonferenz an alter Wirkungsstätte wieder einmal um Geduld und zählte zur Begründung alle Spieler auf, die er in dieser Spielzeit ersetzen muss.

“Ich höre immer, dass nur André Silva weg ist”, sagt er. Dabei müsse er im Vergleich zur vergangenen Saison auch ohne David Abraham, den aktuell verletzten Sebastian Rode, Bas Dost, Luka Jovic und Amin Younes auskommen. Seine Botschaft: Seht her, wie groß dieser Umbruch wirklich ist.