Kategorien
Schwarz auf weiß

Da Costa: “Als wäre ich nie weg gewesen”

Seit vier Jahren steht Danny da Costa bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag. Nach Differenzen mit Ex-Trainer Adi Hütter und einer anschließenden halbjährigen Leihe zum FSV Mainz 05 ist der Rechtsverteidiger wieder zurück am Main. 

Zwei Wochen ist Danny da Costa zurück am Main, beim 1:0-Testspielsieg über den SV Sandhausen trug der Defensivspieler in der zweiten Halbzeit die Kapitänsbinde. Nach einer schwierigen Zeit unter Ex-Trainer Adi Hütter und dem Wechsel zum FSV Mainz 05 Balsam auf seine Seele. Eine besondere Rückkehr. “Die Truppe an sich kannte ich schon. Sie hat mich aufgenommen, als wäre ich nie weg gewesen”, schwärmte er.

Eine besondere Rückkehr auch deshalb, weil der neue Sportvorstand Markus Krösche schon relativ früh festlegte, dass der ehemalige U21-Nationalspieler nach seiner Leihe wieder zurückkommen wird. “Er hat mir dann auch nochmal gesagt, dass es für ihn klar ist, dass ich wieder zurückkommen werde. Es ist eine schöne Situation, wenn der Sportvorstand einen anruft und sagt, dass man im Verein gewünscht ist, der Verein sich freut, wenn man zurückkommt. Das ist ein schönes Zeichen.”