Kategorien
Schwarz auf weiß

Bedient sich Eintracht Frankfurt beim FC Chelsea?

Eintracht Frankfurt droht ein Stürmer-Problem. Nach dem Abgang von Top-Torjäger André Silva klafft in der Spitze eine große Lücke. Einen Nachfolger könnten die Hessen beim FC Chelsea gefunden haben. Gespräche sollen schon laufen, die Entscheidung in den nächsten Tagen fallen.

Mit Rafael Santos Borré und Jesper Lindström hat Eintracht Frankfurt seine Offensive in den vergangenen Tagen bereits aufgerüstet. Einen 1:1-Ersatz für André Silva haben die Hessen aber immer noch nicht gefunden. Ragnar Ache und Goncalo Paciência könnten das Loch, das Silva im gegnerischen Strafraum hinterlassen wird, zwar theoretisch stopfen. Doch es gibt Zweifel, ob das Duo dazu wirklich die nötige Qualität mitbringt.

Aus diesem Grund sollen sich die Verantwortlichen auf dem Markt weiter nach Verstärkungen umsehen. Beim FC Chelsea könnten sie diese gefunden haben.