Kategorien
Schwarz auf weiß

Frederik Rönnow auf dem Abstellgleis

Frederik Rönnow wird den FC Schalke 04 im Sommer verlassen und zurückkehren zu Eintracht Frankfurt. Der Torwart hat sich gegen einen Verbleib in Gelsenkirchen entschieden, wie „Bild“ berichtet. Wie es bei der SGE weitergeht, ist noch völlig offen. Für Rönnow würde aber erneut nur die Rolle als Nummer zwei bleiben, hinter Stammtorhüter Kevin Trapp. Ein endgültiger Abgang scheint die wahrscheinliste Lösung zu sein.