Geschichte

   The Story goes on !!! Die FanOmania Geschichte

 

Wir schreiben das Jahr 1997, das Jahr in dem die Radio und Medienlandschaft in Hessen revolutioniert werden sollte.

Peter Hennings Idee mit der Gründung eines "Piratensenders" wurde um es religiös auszudrücken "Gott sei Dank"

wie es sich gehört in legale Bahnen gelenkt. Anfang des Jahres `97 haben sich Peter Henning, Wolfram Gräf und

Thomas Paul getroffen um Radio FanOmania entstehen zu lassen. Wolfram hat den Kontakt zu den Machern von

Radio X hergestellt die beabsichtigten 1997 mit einem nicht kommerziellen Radiosender dauerhaft "ON AIR" zu gehen.

"Ihr habt den Sender, -wir das Programm" und ein Frühstücksradio machen wir natürlich als Zugabe dazu. Vielleicht

(mit Sicherheit) haben wir etwas übertrieben zu jener Zeit. Also eines vorweg, als Eintracht Fan muss man ein "Phantast"

sein um die Liebe zu diesem Verein verstehen zu können. Wir stürzten uns in die Arbeit und merkte schnell, das eine

Stunde Sendung mehr als genug sind. Der Aufwand eine Stunde über Eintracht Frankfurt zu berichten verlangte uns viel

mehr ab als wir gedacht hatten. Also beschlossen wir kein Frühstücksradio zu machen und konzentrierten uns auf eine

wöchentliche Sendung.

Im März war die erste Probesendung und im September sollte es losgehen, einmal wöchentlich,- eine Stunde Sendung.

Radio X bietet die Möglichkeit verschiedenen Gruppen ihre Sendungen über den Äther zu schicken. Wir gehörten zu den

Pionieren und sind immer noch dabei- und darauf sind wir stolz.

Zu den Sendungsmachern der ersten FanOmania Sendungen gehörten: Peter Henning, Thomas Paul, Wolfram Gräf,

Stefan Schell, Peter Landefeld und Michael Gabriel.

Doch was sind die Ziele von FanOmania- was wollen wir bewirken und erreichen????

 

Ziele von Radio FanOmania:

  • unabhängig und transparent über Eintracht Frankfurt und die Fanszene berichten.

  • Informationen die nicht in der täglichen Medienlandschaft berücksichtigt werden an die Hörer weiterzugeben.

  • Spiel und Hintergrundberichte sowie die ganze Pressekonferenz an die Hörer weiterzugeben.

  • Hörern die Möglichkeit zu geben mit Verantwortlichen und Spielern live im Radio zu sprechen

  • Eintracht Fanclubs die Möglichkeit zu geben sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Das große Ziel von FanOmania war und ist es, eine weitere Plattform für die Fans von Eintracht Frankfurt zu schaffen,

was im laufe der Jahre auch gelungen ist. FanOmania ist in der Fanszene, bei den Spielern und bei den Verantwortlichen

von Eintracht Frankfurt e.V und AG und auch in der hessischen Medienlandschaft anerkannt.

 

Den Bekanntheitsgrad steigern, ohne jedoch unsere Identität zu verlieren, weiterentwickeln, nie stehen bleiben aber 

immer unverwechselbar FanOmania zu bleiben, das ist unsere Mission.

Viele verschieden Charaktere mit unterschiedlichen Ideen unter einen Hut zu bringen und dabei die Sendungen mit Spaß

und dem nötigen Herzblut jede Woche live über den Sender zu schicken, das ist die Kunst und Stärke von FanOmania.

Wie es in einer Gruppe nun mal üblich ist, verändert sich auch im Laufe der Zeit die Crew- Besetzung.

 

Die Crew 2017 besteht aus:

Albrecht Leonhardi, Mathias Flasnöcker, Nadine Dörr, Wolfram Gräf,

Jens Henrich , Jens Romeiser, Andi Latte und Thomas Paul

 

Radio FanOmania bedankt sich bei seinen "alten" Mitstreitern ohne die dieser langjährige Erfolg nicht möglich gewesen

wäre: Antje Henrich, Jasmin Adamek, Jaana Hilgenfeld, Torsten Gehrels, Stephanie Werner, Peter Landefeld,

Michael Gabriel, Stefan Schell, Viktoria Henning, Maximilian Seib, Johannes Wenzel, Jürgen Schneeberger, Peter Henning

Mathias Herrmann und Nikolai Eurich

 

Ob Fragen zur Mannschaft, Training, Präsidiumsentscheidungen, Stadion, Vergangenheit, Fanclubs etc. Immer waren

und werden auch die richtigen Ansprechpartner bei FanOmania zu Gast sein. Viele Eintracht Größen waren hier schon

live zu Gast wie Istvan Stzani, Jürgen Grabowski, K-H. Körbel, Christoph Preuß oder Spieler aus dem aktuellen Kader.

Politische Größen wie Achim Vandreike, Silvia Schenk oder Eintracht Abteilungen die in den anderen Medien ein

Schattendasein fristen wie die Eisstock Abteilung oder auch die Dart Abteilung sowie alle Jugendmannschaften von

Eintracht Frankfurt- alle waren sie schon zu Gast.

 

Zukunft  FanOmania

seit der Saison 2006/07 bis 2013 hat das Team von FanOmania in Zusammenarbeit mit Eintracht Frankfurt Fußball AG

eine Sehbehindertenmoderation im Block 27 moderiert. Den Sehbehinderten wird so die Möglichkeit gegeben an der

Fantastischen Stimmung und dem Spiel  teil zu nehmen.

Ab der Saison 2011/12 bis zur Einstellung des U23 Teams 2014 hat FanOmania den Part des Stadionsprechers/in bei unserer U23 übernommen. Sicherlich 

nicht der letzte Baustein in einer überaus großen Geschichte

 

WAS DIE FANSZENE BEWEGT, BEWEGT AUCH UNS, DENN WIR SIND EIN TEIL DIESER FANSZENE

Jeden Dienstag um 19h heißt es: FanOmania, von Fans, für Fans, mit Fans von Eintracht Frankfurt

 

Radio FanOmania ist das einzige FANradio das regelmäßig und LIVE seine Liebe zum Kultverein Eintracht Frankfurt

live on Air schickt- in ganz Deutschland, vielleicht sogar Europaweit- Weltweit- im ganzen Universum und noch

viel weiter.!!!!

 

Eintracht forever